DFV

Pfingstzeltlager Tag 2

Am Samstag den 19.05.2018 wurden wir alle um 06:30 Uhr geweckt, um zu frühstücken. Um 08:30 Uhr haben die Spiele begonnen. Unsere erste Spielstation war die Schnelligkeitsübung. Nachdem wir diese gemeistert hatten, sind wir zur Nächsten marschiert. Dort mussten wir uns durch ein Netz bewegen ohne das Netz selber zu berühren. Da wir es mit leichten Verletzung dennoch geschafft haben, konnten wir zur nächsten Station marschieren. Dort mussten wir den „tollen“ Jugendgruppenleiter für einen Einsatz einkleiden. Nach dem erfolgreichen Einkleiden sind wir zur nächsten Station marschiert. Dort kam eine nicht sehr feuerwehrtechnische Aufgabe. Wir mussten bekanntere Personen erraten. Wir konnten nicht alle erraten, dennoch gab es einige Punkte. Bei der nächsten Station mussten wir über Funk eine LEGO- Skulptur bauen. Dies lief ganz gut, bis auf einige falsch gesetzte Steine. Die nächste Station war etwas spritziger. Wir haben Wasser auf einem Volleyballfeld mit Schwämmen auf die jeweils andere Seite befördert. Nach der Station sind wir noch die Strecke vom vergangenen Nachtmarsch gelaufen, um diese nochmal bei Tageslicht zu sehen.
Am Nachmittag hatten wir sehr viel Freizeit. Einige haben sich entschieden mit einen Kanu, Kajak oder Tretboot auf dem See zu fahren. Andere haben Fußball gespielt oder sind zur Elbe gegangen. Das Zeltlager hat eine große Karte mit Umrissen von Pinneberg und Niebüll gezeichnet, in der wir unseren Teil der Karte bemalen sollen. Einige von uns haben angefangen unseren Teil der Karte auszumalen. Jetzt, nach dem leckeren Grillbuffet, entspannen wir noch und genießen den Abend in der Gemeinschaft.

Von in Allgemein News Pfingstzeltlager 2018 am 19 Mai 2018

  • Dienstplan