DFV

Pfingstzeltlager Tag 3

Sonntag 19.5.13 3.Tag Pfingstzeltlager

Da wir vom erwarteten Nachtmarsch verschont geblieben sind, konnten wir den Tag ruhig und zumeist ausgeschlafen beginnen. Bis auf einige, die die vorabendliche Disco ausgenutzt haben, und doch etwas müde wirkten. Nach dem Frühstück starteten wir zu den Allroundwettkämpfen, welche viel Spaß versprachen, so übertraf uns Steve beim Stiefelweitwurf alle, mit knapp 24 Metern, leider außer Wertung. Das Mittagessen sorgte für viel Belustigung, es wurde einige Vermutungen angestellt, wie die Zelte wohl die Nacht überleben. Chili-Con-Carne ist halt nicht jedermanns Geschmack. Leider war das Wetter heute nicht so gut, denn obwohl es trocken blieb war es doch den ganzen Tag neblig und kühl, sodass erst überlegt wurde, ob die Wasserspiele der Wettkämpfe überhaupt stattfinden sollten. Zur Freude aller fanden sie statt und wir konnten am Nachmittag die Spiele vom Vortag beenden. Da die meisten Jugendfeuerwehren nur noch ein oder zwei Spiele hatten, war der größte Teil des Nachmittages und des Abends der eigenen Gestaltung überlassen. Da passte es gut, dass heute Besuchertag war. Wir durften uns über viele Eltern und Freunde freuen, die unsere Kameraden besuchten, wobei auch der ein oder andere Kuchen hierblieb, oder gleich vernichtet wurde. Anbei ein Dank an die großzügigen Spender. Wie an den Vortagen wurden vor allem die Volleyballfläche und die Rasenfläche hinter den Zelten großzügig für Spiel und Spaß ausgenutzt. Ein Highlight war unter anderem das Helmchenspiel am späten Nachmittag, welches auch zahlreiche Gäste anlockte.

 

Von: Gesa Limbrecht

Von in News Pfingstzeltlager 2013 am 30 Mai 2013

  • Dienstplan